Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

27.11.2019 – 03:56

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Brandstiftung in Mehrfamilienhaus

Wismar (ots)

In der Nacht vom 26. zum 27. November 2019 waren Kräfte der 
Berufsfeuerwehr Wismar und des Polizeihauptrevieres Wismar in einem 
Mehrfamilienhaus in der Straße 'Schwarzkopfenhof' im Einsatz. 
Informiert wurden sie durch eine Bewohnerin, die Brandgeruch 
wahrgenommen und einen verqualmten Hausflur vorgefunden hatte. Durch 
die auslösenden Brandmelder und das Klingeln der Nachbarn waren 
schnell alle Personen im Haus wach und konnten dieses noch vor dem 
Eintreffen der Einsatzkräfte selbstständig und unverletzt verlassen. 
Durch den Brand wurden die Hauseingangstür und der Fußboden 
beschädigt. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Aufgrund 
der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass es sich bei der 
Brandursache um Brandstiftung handelt. 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu tatverdächtigen Personen oder 
Fahrzeugen geben können, werden gebeten, diese dem Polizeihauptrevier
Wismar unter der Telefonnummer 03841/203-0, bei der Internetwache 
unter www.polizei.mvnet.de oder jeder anderen Polizeidienststelle 
mitzuteilen.

Im Auftrag

Peters, POK
Polizeihauptrevier Wismar 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock