Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

04.11.2019 – 19:28

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Eine schwerverletzte Person nach Feuer in einem PKW in Laage

Laage (ots)

Am Montagnachmittag gegen 14:50 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu 
einem  Brand eines PKW in den Rudolf-Tarnow-Weg nach Bützow gerufen.

Mehrere Zeugen hatten kurz nach dem Halten eines PKW VW ein Feuer im 
Innenraum bemerkt. Zu diesem Zeitpunkt befand sich eine Person  im 
Fahrzeug. Den Zeugen gelang es, einen 57-jährigen Mann aus dem 
Fahrzeug zu retten.  Durch die eintreffende Feuerwehr wurde der 
brennende PKW gelöscht. Der aus Rostock stammende Mann erlitt schwere
Verletzungen und wurde in eine Spezialklinik nach Lübeck verbracht.

Die Ursache des Feuers ist bislang noch unklar. Der PKW des Mannes 
wurde beschlagnahmt.  Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen 
aufgenommen. 

Im Auftrag 
Christian Eckermann
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock, Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock