Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall mit Linienbus in Rostock

Rostock (ots) - Am 21.04.2018 um 00.30 Uhr bog ein Linienbus der RSAG von der Tessiner Straße kommend in die Timmermannsstraat ab. Aus noch ungeklärter Ursache stieß der Linienbus gegen einen Ampelmast, der daraufhin umknickte und auf den Linienbus fiel. Durch den Aufprall wurden drei Fahrgäste leicht verletzt. Zwei Jugendliche wurden mittels Rettungswagen mit Verdacht auf Gehirnerschütterung in die Kinderklinik verbracht, ein leicht verletzter Erwachsener konnte nach ambulanter Behandlung vor Ort seinen Heimweg fortsetzen.

Der Schaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. 

Die Feuerwehr musste den kompletten Ampelmast abtrennen. Nach Auskunft der Stadtwerke wird es dadurch am gesamten Wochenende zum Ausfall der Ampelanlage Tessiner Straße Ecke Timmermannsstraat kommen.

Pape, PHK
Polizeirevier Rostock Dierkow 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: