Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

27.06.2017 – 03:19

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Gebäudebrände (Tübingen und Mössingen)

Reutlingen (ots)

Tübingen (TÜ): Firma in Brand geraten

In der Nacht zum Dienstag ist kurz nach Mitternacht ein Brand in einer Schlosserei in der Tübinger Sindelfinger Straße ausgebrochen, der einen Sachschaden in Höhe von mindestens 200.000 Euro nach sich zog. Die Firma ist in einem Teil eines größeren Gebäudekomplexes untergebracht und die Fahrzeughalle mit drei abgestellten Fahrzeugen brannte nahezu komplett aus. Arbeiter der Nachtschicht einer angrenzenden Firma nahmen Rauchgeruch wahr und alarmierten gegen 00.15 Uhr die Feuerwehr. Diese rückte mit einem Großaufgebot zur Brandbekämpfung aus. Der Rettungsdienst kam vorsorglich mit mehreren Fahrzeugen an die Brandstelle. Der Firmenkomplex wurde komplett geräumt, alle Personen konnten die Örtlichkeit unverletzt verlassen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Kurz vor Brandausbruch zog ein heftiges Gewitter über Tübingen, sodass ein Blitzeinschlag nicht ausgeschlossen ist.

Mössingen (TÜ): Wohnhausbrand

In der Nacht zum Dienstag ist kurz nach Mitternacht ein Wohnhaus in Brand geraten und ein Sachschaden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro entstanden. Mehrere Anrufer informierten Polizei und Feuerwehr und schilderten einen extrem hellen Feuerschein am Stadtrand. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand das direkt an der B 27 gelegene Einfamilienhaus mit angebautem Schuppen bereits komplett in Flammen und war nicht mehr zu retten. Es wurde komplett zerstört. Die drei Bewohner im Alter von 15, 43 und 59 Jahren konnten sich unverletzt aus dem Gebäude retten. Die Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen und 71 Einsatzkräften vor Ort. Der vorsorglich ausgerückte Rettungsdienst musste niemanden versorgen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Kurz vor Brandausbruch zog ein heftiges Gewitter über Mössingen, sodass ein Blitzeinschlag als Brandursache möglich scheint.

Rückfragen bitte an:

Timo Kirschmann, PvD - Tel. 07121 / 942 - 2224

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung