Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiakademie Niedersachsen mehr verpassen.

20.07.2020 – 15:31

Polizeiakademie Niedersachsen

POL-AK NI: Kochen à la Mohammad Nour Daban Von der Flucht aus Syrien zum Mitarbeiter bei der Polizeiakademie Niedersachsen

POL-AK NI: Kochen à la Mohammad Nour Daban Von der Flucht aus Syrien zum Mitarbeiter bei der Polizeiakademie Niedersachsen
  • Bild-Infos
  • Download

Lüchow (ots)

Wer denkt bei der Polizeiakademie Niedersachsen kann man nur Polizistin oder Polizist werden, liegt falsch. Aktuell beendete Mohammad Nour Daban am Fortbildungsstandort Lüchow seine Ausbildung zum Koch mit der Note "Gut" und erhielt direkt im Anschluss einen Arbeitsvertrag.

In Syrien geboren, flüchtete Mohammad Nour Daban im Jahr 2015 über den Libanon nach Deutschland. Hier führte ihn der Weg in den Landkreis Lüchow-Dannenberg. Schon in seiner Geburtsstadt Damaskus kochte Herr Daban für sein Leben gern, sodass auch in Gorleben gern die Nachbarschaft verköstigt wurde.

Nach ersten Deutschkursen, die er alle erfolgreich abschließen konnte, vermittelte ihn die Agentur für Arbeit auf den Ausbildungsplatz zum Koch bei der Polizeiakademie Niedersachsen. Ein zweiwöchiges Praktikum vorangestellt waren sich im Sommer 2017 das Küchenteam und der Küchenleiter schnell einig: Herr Daban soll die Stelle bekommen!

Auf seine theoretische und praktische Prüfung wurde Herr Daban dank tatkräftiger Unterstützung seiner neuen Kollegen bestens vorbereitet, allen voran aber sein Chef Dieter Gade kümmerte sich intensiv. Für den Küchenleiter des Fortbildungsstandorts Lüchow stand außer Frage, dass Herr Daban seine Prüfungen erfolgreich besteht. Er brachte zum einen gute Kenntnisse aus seinen früheren Tätigkeiten in der Gastronomie und zum anderen eine hohe Auffassungsgabe und die Bereitschaft neues zu Lernen mit.

Seinen Tatendrang und Eifer bewies Herr Daban dann auch gleich noch beim Autoführerschein. Diesen machte er einfach mal zwischendurch, denn er wollte mobiler und flexibler in Bezug auf seine Ausbildung sein.

So wunderte es nicht, dass Mohammed Nour Daban vor zwei Wochen seine Abschlussprüfungen zum Koch mit gutem Ergebnis meisterte, in der Praxis sogar mit der Bestnote 1,0. Von seinen praktischen Kochkünsten in der Abschlussprüfung konnten sich als Testesser sein Küchenchef sowie der Direktor der Polizeiakademie in der Berufsschule Salzwedel übrigens persönlich überzeugen.

Der Direktor der Polizeiakademie Niedersachsen, Carsten Rose, unterstrich: "Herr Daban, der als Flüchtling und ohne Deutschkenntnisse erst vor wenigen Jahren zu uns nach Deutschland kam, hat hier mit sehr viel Zuversicht, Zielstrebigkeit und persönlichen Engagement Fuß gefasst, wie man so schön sagt. Er hat viel dafür getan, schnell die sprachlichen Schwierigkeiten zu überwinden und sich während der Ausbildungszeit wie Selbstverständnis in das Küchenteam hier in Lüchow integriert. Dieses Team hier in der Polizeiliegenschaft hat übrigens einen großen Teil dazu beigetragen, dass Herr Daban heute mit Stolz dieses Ausbildungsergebnis in den Händen halten kann. Er wurde nicht bei der Arbeit, sondern auch im privaten, etwa bei der Wohnungssuche und bei Behördengängen, tatkräftig unterstützt. Der Umgang zeugt nicht nur von hoher Integrationsfähigkeit, sondern Herr Daban ist hier mittlerweile ein festes Teammitglied, welches keiner mehr missen möchte."

So freuten man sich heute bei einer kleinen Feierstunde in der Polizeiliegenschaft an der Saaßer Chaussee nicht nur über den Ausbildungserfolg, sondern auch, dass die Zusammenarbeit weitergeht. Mohammad Nour Daban erhielt aus den Händen des Direktors und seines Küchenleiters einen Arbeitsvertrag und kann nach Ende der Ausbildungszeit am 1. August seine Arbeit als Koch in Lüchow fort.

Die Polizeiakademie Niedersachsen bietet nicht nur die Möglichkeit eines Studiums zur Polizeikommissarin oder zum Polizeikommissar, auch als Ausbildungsbetrieb ermöglicht sie jungen Menschen einen Einstieg in ihren Traumberuf.

Rückfragen bitte an:

Polizeiakademie Niedersachsen
Pressestelle
Patricia Höft
Telefon: 05021/844-1004
E-Mail: pressestelle@akademie.polizei.niedersachsen.de
http://www.pa.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiakademie Niedersachsen, übermittelt durch news aktuell