PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Osnabrück mehr verpassen.

02.03.2021 – 14:10

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: Autos stießen frontal zusammen

Osnabrück (ots)

Am Montagnachmittag kam es auf dem Ickerweg zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos. Ein 61 Jahre alter Mercedes-Fahrer war gegen 15.25 Uhr in Richtung Ellerstraße unterwegs, verlor kurz vor der Einmündung zum Dodeshausweg aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über seinen Wagen und prallte ungebremst und frontal mit einem entgegenkommenden Toyota zusammen. Dessen 65-jähriger Fahrer hatte das Unglück zwar noch kommen sehen, konnte aber nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Der Unfallverursacher wurde mit schweren Verletzungen per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, der 19-jährige Beifahrer im Toyota wurden leicht verletzt. Wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ordnete ein Richter die Beschlagnahme des Führerscheins des Mercedes-Fahrers an. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wurde von der Polizei auf etwa 18.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell