PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Osnabrück mehr verpassen.

16.07.2020 – 15:56

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: Handtaschenraub in der Wüste

OsnabrückOsnabrück (ots)

Am Mittwochmittag ist eine Radfahrerin im Stadtteil Wüste Opfer eines Raubdeliktes geworden. Die 59-jährige Frau war gegen 13 Uhr auf dem Radweg am Wüstensee, von der Jahnstraße kommend, in Richtung Pappelgraben unterwegs. Kurz vor der Einmündung näherte sich ein unbekannter Radfahrer von hinten, schlug der Frau gegen den Kopf und riss im Vorbeifahren gleichzeitig die Handtasche aus dem Fahrradkorb der Osnabrückerin. Das Opfer geriet bei der Aktion mit ihrem Fahrrad ins Straucheln, stürzte schließlich auf den Grünstreifen und verletzte sich leicht. Der Räuber setzte seine Fahrt auf dem Pappelgraben in Richtung Quellwiese fort. Der Mann trug eine dunkelgraue Mütze, ein langärmliges dunkles Oberteil sowie eine dunkle Regen-oder Jogginghose. Wer Hinweise in der Sache geben kann, meldet sich bitte bei der Osnabrücker Polizei unter 0541/327-3203 oder -2115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück