PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Osnabrück mehr verpassen.

17.05.2020 – 11:30

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Quakenbrück: Verdacht eines Tötungsdeliktes - gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei Osnabrück

Quakenbrück (ots)

Am Samstagabend wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus in die Berliner Straße gerufen. Es sollte zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen sein. Beim Eintreffen der ersten Funkstreifen vor Ort wurde eine bewusstlose Person mit Schnitt- und Stichverletzungen vorgefunden. Anwesende Personen berichteten von einem Messer, welches während der Auseinandersetzung eingesetzt worden war. Vier Männer wurden vor Ort festgenommen. Trotz sofort eingeleiteter notfallmedizinischer Versorgung und Reanimation, verstarb die bewusstlose Person kurze Zeit später im Krankenhaus. Bei dem Toten handelt es sich um einen 38-jährigen lettischen Staatsbürger. Die Hintergründe der Tat und ein mögliches Motiv sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft in Osnabrück.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Quakenbrück
Weitere Storys aus Quakenbrück
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück