Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück

13.08.2019 – 14:05

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Zeugen für Nötigung und Straßenverkehrsgefährdung in Jeggen gesucht

Osnabrück (ots)

Am Sonntagabend ereignete sich gegen 18.40 Uhr auf der Mindener Straße in Jeggen, Richtung stadteinwärts eine Straßenverkehrsgefährdung, begangen durch die Fahrerin eines roten Toyota Aygo. Zwei Frauen waren in einem grünen Daihatsu auf der Mindener Straße in Jeggen stadteinwärts unterwegs. Ab dem Feuerwehrhaus fiel ihnen eine Frau in einem roten Toyota Aygo auf, die über einen längeren Zeitraum hinter ihnen herfuhr und dabei sehr dicht auffuhr. Auf dem zweispurigen Teilstück der Mindener Straße fuhr die unbekannte Frau mit ihrem Toyota neben den Daihatsu, so dass ein entgegenkommendes Auto und der Daihatsu nach rechts ausweichen mussten, um einen Unfall zu vermeiden. Die unbekannte Frau fuhr weiter in Richtung Osnabrück. Die Osnabrücker Polizei sucht Zeugen für das Fahrverhalten der unbekannten Toyota-Fahrerin und bittet den Fahrer/die Fahrerin des entgegenkommenden Autos sich unter 0541 327 2315 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück