Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

19.12.2018 – 16:28

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.12.2018

PI Leer/Emden (ots)

++ Fahren ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss ++ Abgefahrener Reifen eines Sattelaufliegers - Weiterfahrt untersagt! ++ Diebstahl aus Pkw - Polizei warnt vor Risiko zurückgelassener Wertgegenstände ++ Fahren ohne Fahrzeugzulassung ++

Westoverledingen - Fahren ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

Westoverledingen - Am gestrigen Vormittag gegen 11:30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte einen 37-jährigen Opelfahrer aus Rhauderfehn in der Grünen Straße. Bei einer Fahrtauglichkeitsüberprüfung wurden Anhaltspunkte für eine Drogenbeeinflussung festgestellt. Ein Drogenvortest verlief positiv, sodass die Beamten eine Blutentnahme veranlassten. Weiterhin stellte sich heraus, dass dem 37-jährigen die Nutzung seiner niederländischen Fahrerlaubnis in Deutschland aberkannt worden ist. Somit wurde auch ein Verfahren wegen des Fahren ohne Fahrerlaubnis gegen den Mann eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

A28/Parkplatz Brinkum - Abgefahrener Reifen eines Sattelaufliegers - Weiterfahrt untersagt!

A28/Parkplatz Brinkum - Am gestrigen Vormittag gegen 10:50 Uhr kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei eine polnische Sattelzugmaschine auf dem Parkplatz Brinkum an der A28. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Beamten einen stark beschädigten Reifen des Sattelaufliegers fest. Die Lauffläche des Reifens war derart beschädigt, dass die Karkasse (stabiler Unterbau des Reifens) zu erkennen war. Die Weiterfahrt wurde dem 24-jährigen Mann aus Polen untersagt und ein Reifenwechsel angeordnet. Nach dem Wechsel konnte die Sattelzugmaschine ihre Weiterfahrt fortsetzen.

Emden - Diebstahl aus Pkw - Polizei warnt vor Risiko zurückgelassener Wertgegenstände

Emden - Zu einem Geldbörsendiebstahl aus einem weißen Fiat Punto kam es am gestrigen Nachmittag in der Zeit zwischen 16:45 Uhr und 18:15 Uhr in der Kösliner Straße. Der Pkw wurde durch die Eigentümerin auf einem rückwärtig gelegenen Parkplatz an dem Gebäude des integrierten Sportvereins abgestellt. Ein bislang unbekannter Täter warf die Beifahrerscheibe des Fiats mit einem unbekannten Gegenstand ein und entwendete aus einer Handtasche eine darin befindliche Geldbörse samt Inhalt. Der Gesamtschaden wird auf eine mittlere dreistellige Summe geschätzt. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Da es in der Vergangenheit bereits mehrere gleichgelagerte Taten in der Stadt Emden gegeben hat, möchte die Polizei noch einmal an das Risiko zurückgelassener Wertgegenstände in Kraftfahrzeugen erinnern. Oftmals nutzen Täter in solchen Fällen die Gelegenheit in einem unbeobachteten Moment auf ein Fahrzeug, in dem offensichtlich Wertgegenstände liegen, zuzugreifen und diese zu entwenden. Gerade im Hinblick auf die Vorweihnachtszeit appelliert die Polizei daher an alle Fahrzeugnutzer und Mitfahrer Wertgestände jeglicher Art aus den Fahrzeugen zu nehmen, um den Tätern hierauf keinen Zugriff zu ermöglichen.

Ostrhauderfehn - Fahren ohne Fahrzeugzulassung

Ostrhauderfehn - Am gestrigen Mittag gegen 12:40 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei einen Pkw Volvo in der Kirchstraße. Als der Fahrzeugführer, ein 43-jähriger aus Rhauderfehn, nach einem Fahrzeugschein gefragt wurde, stellte sich heraus, dass der Volvo nicht zugelassen war und somit kein Versicherungsschutz bestand. Weiterhin konnte aufgedeckt werden, dass die angebrachten Kennzeichen nicht zu dem Volvo gehören. Die Weiterfahrt wurde dem Rhauderfehner untersagt. Gegen ihn wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Heike Rogner
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: heike.rogner@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell