Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

29.11.2019 – 11:20

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Lingen - Die "Schulhofwerkstatt" zieht überwältigend positive Bilanz - Kinder und Jugendparlament beschließt weitere finanzielle Unterstützung

POL-EL: Lingen - Die "Schulhofwerkstatt" zieht überwältigend positive Bilanz - Kinder und Jugendparlament beschließt weitere finanzielle Unterstützung
  • Bild-Infos
  • Download

Lingen (ots)

Die jährlichen Beleuchtungskontrollen an den 17 Lingener Grundschulen sind abgeschlossen. Mit knapp 25 Prozent nicht verkehrssicherer Fahrräder, fiel die Beanstandungsquote erheblich geringer aus, als in den Vorjahren. Im Rahmen des in Lingen neuen Präventionsprojektes unter dem Namen "Schulhofwerkstatt", konnten die etwa 280 mangelhaften Räder direkt vor Ort repariert werden. Das Projekt kann Dank weiterer finanzieller Unterstützung des Kinder- und Jugendparlamentes (KiJuPa) auch im kommenden Jahr fortgeführt werden. "Zunächst einmal freuen wir uns riesig darüber, dass gut 870 Schülerinnen und Schüler bereits mit verkehrssicheren Fahrrädern an den Kontrollstellen erschienen sind", so Polizeioberkommissarin Sabine Dickebohm von der Polizei Lingen. Die Fahrräder der Kinder an den Grundschulen in Damaschke und Brögbern seien sogar nahezu komplett mangelfrei gewesen. Aber auch an einigen weiteren Schulen hätten teils komplette Klassen durch die hervorragenden Zustände ihrer Fahrräder geglänzt. "Dank der großartigen Arbeit unserer Projektpartner von der Verkehrswacht Lingen und der Werkstatt für Menschen in Not, ist es uns gelungen, nahezu 100 Prozent der kontrollierten Kinder mit verkehrssicheren Fahrrädern nach Hause zu schicken", so die Präventionsbeamtin weiter.

Preise unter 870 Kindern verlost - KiJuPa stellt weitere 800 Euro für Reparaturen bereit

Als kleine Motivationshilfe hatten die Projektorganisatoren unter den Schülerinnen und Schülern mit mangelfreien Fahrrädern zahlreiche attraktive Preise verlost. Die Ziehung der Gewinner erfolgte am Freitag vergangener Woche im Rahmen einer Sitzung des Kinder- und Jugendparlamentes Lingen. Die Preise wurden den glücklichen Kindern im Laufe dieser Woche ausgehändigt. Das KiJuPa hatte während ihrer Sitzung beschlossen, die "Schulhofwerkstatt" auch weiterhin finanziell zu unterstützen. Nachdem sie zum Projektauftakt bereits 1000 Euro bereitgestellt hatten, steuern sie nun weitere 800 Euro für Ersatzteile und sonstige Reparaturbedarfe bei. Weil auch der Lingener Geschäftsmann Werner Jansen das Projekt mit 500 Euro unterstützt, steht die "Schulhofwerkstatt" bis auf weiteres auf einem äußerst soliden Fundament. Sabine Dickebohm zeigte sich von der breiten Unterstützung überwältigt: "Erst unsere Geldgeber ermöglichen den ehrenamtlichen Helfern der Verkehrswacht und der Werkstatt für Menschen in Not ihre wertvolle Arbeit auf den Schulhöfen." Weiterer großer Dank gilt der Aktion Kinder- Unfallhilfe e.V., dem SV Meppen und Radel Bluschke, die das Projekt mit Verlosungspreisen und Fahrradersatzteilen großzügig unterstützten.

Siehe auch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/4370981 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/4292295

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim