Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

10.09.2019 – 10:58

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Lingen - "Schulhofwerkstatt" nimmt ihre Arbeit auf

POL-EL: Lingen - "Schulhofwerkstatt" nimmt ihre Arbeit auf
  • Bild-Infos
  • Download

Lingen (ots)

An der Grundschule in Altenlingen ist am Montagmorgen der Startschuss für ein neues Präventionsprojekt von Polizei, Verkehrswacht und Der Werkstatt für Menschen in Not gegeben worden. Finanziert wird das Projekt mit 1000 Euro aus dem Budget des Kinder- und Jugendparlamentes (KiJuPa) Lingen. Seit jeher ist es der Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim ein besonderes Anliegen, die Sicherheit unserer jüngsten Verkehrsteilnehmer weiter zu optimieren. Ein Baustein der Verkehrspräventionsarbeit bei Grundschülern ist dabei die traditionelle Sicherheitsüberprüfung der Fahrräder auf den Schulhöfen. Die Polizei schaut sich dabei alle Zweiräder der Schülerinnen und Schüler unsere beiden Landkreise sehr intensiv an. Nicht selten werden dabei zwar kleine, die Verkehrssicherheit allerdings massiv beeinflussende Mängel festgestellt. Die begehrte Plakette erhalten die Kinder im Nachgang nur dann, wenn ihre Eltern die Schäden behoben oder die fehlenden Anbauteile nachgerüstet haben. In vielen Fällen werden diese, meist mit wenigen Handgriffen zu erledigenden Arbeiten, jedoch trotz des von den Polizistinnen und Polizisten ausgefüllten Mängelberichtes nicht durchgeführt. Dies hat dann regelmäßig zur Folge, dass die Kinder auch weiterhin mit nicht verkehrssicheren Fahrrädern unterwegs sein müssen. Polizeioberkommissarin Sabine Dickebohm vom Präventionsteam der Polizei in Lingen wollte sich mit diesen Zuständen nicht länger abfinden. Sie hatte die Idee, den Kindern die Reparatur ihrer Fahrräder noch direkt auf dem Schulhof zu ermöglichen. Unter dem Projektnamen "Schulhofwerkstatt" werden diese Serviceleistungen ab sofort zunächst an 17 der 38 Lingener Grundschulen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Mitarbeiter der Verkehrswacht Lingen und der Werkstatt für Menschen in Not haben sich dem Projekt angeschlossen. Sie werden die Kleinstreparaturen nun direkt nach Feststellung der Mängel noch auf den Schulhöfen durchführen. "Neben den hochengagierten Mitarbeitern beider Institutionen gilt mein Dank vor allem dem Kinder- und Jugendparlament aus Lingen. Nur dank ihrer unbürokratischen finanziellen Unterstützung konnten wir das Projekt so schnell verwirklichen", so Sabine Dickebohm. Alle Schülerinnen und Schüler, die am Kontrolltag bereits ein verkehrssicheres Fahrrad vorzeigen können, nehmen an einer Verlosung attraktiver Preise teil. Hierfür konnten ebenfalls großzügige Unterstützer gewonnen werden, darunter der SV Meppen und die "Aktion Kinder Unfallhilfe".

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim