PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

16.09.2021 – 16:38

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Auto beschädigt +++ Norden - Unfallflucht +++ Norden - Fahrzeug touchiert und geflüchtet

Altkreis Norden (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Norden - Auto beschädigt

In Norden wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Mitsubishi beschädigt. Unbekannte haben einen Scheinwerfer des in der Kirchstraße geparkten Fahrzeuges eingetreten. Der Vorfall ereignete sich in dem Zeitraum von Mittwoch 23 Uhr bis Donnerstag 8 Uhr. Es entstand Sachschaden im dreistelligen Bereich. Hinweise auf die Verursacher nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Verkehrsgeschehen

Norden - Unfallflucht

Ein Mazda ist am Mittwoch in Norden auf einem Parkplatz beschädigt worden. Gegen 9.20 Uhr hatte die Halterin ihr Auto auf dem Parkdeck in der Bahnhofstraße abgestellt. Als sie gegen 15.30 Uhr zurückkehrte, stellte sie einen Schaden am Stoßfänger fest. Der Verursacher war offenbar geflüchtet, ohne eine Regulierung des Schadens zu ermöglichen. Hinweise nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Norden - Fahrzeug touchiert und geflüchtet

Zu einer Unfallflucht kam es am Donnerstagvormittag in Norden. Eine 51-jährige Autofahrerin hatte ihren Audi Q5 gegen 10.15 Uhr auf einem Parkplatz im Synagogenweg geparkt. Als sie gegen 11.16 Uhr zurückkehrte, stellte sie einen Schaden am Kotflügel fest. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer hatte offenbar das Fahrzeug touchiert und war geflüchtet, ohne eine Regulierung zu ermöglichen. Die Polizei Norden bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Katharina Baum
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund