PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

26.11.2020 – 14:57

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Unbekannter schubste Frau in Hecke - Zeugen gesucht // Norden - Auto aufgebrochen

Altkreis Norden (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Norden - Unbekannter schubste Frau in Hecke - Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich bereits in der Nacht zum vergangenen Mittwoch, 18.11.2020, in Norden ereignete. In der Baumstraße wurde nach bisherigem Erkenntnisstand in der Zeit zwischen 1.30 Uhr und 2 Uhr eine 21 Jahre alte Frau von einem unbekannten Mann verfolgt und in eine Hecke gedrückt. Eine vorbeifahrende Radfahrerin, welche den Vorfall mitbekommen hatte, schaltete sich ein. Der Mann ließ daraufhin von der Frau ab und lief in Richtung Bahnschienen davon. Die Radfahrerin, die namentlich leider nicht bekannt ist, begleitete die 21-Jährige nach Hause. Zeugen, insbesondere die unbekannte Radfahrerin, werden gebeten, sich mit der Polizei Norden in Verbindung zu setzen unter Telefon 04931 9210.

Norden - Auto aufgebrochen

In Norden wurde am Donnerstagmorgen in der Ufke-Cremer-Straße ein Auto aufgebrochen. Unbekannte schlugen die Beifahrerseite eines Chevrolet Cruze ein und entwendeten aus dem Fahrzeug mehrere Wertgegenstände. Der Vorfall ereignete sich zwischen 4 Uhr und 7.40 Uhr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund