Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

24.05.2020 – 11:54

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund vom 24.05.2020

Aurich/Wittmund (ots)

Altkreis Aurich

Körperverletzung Aurich - Am Samstagabend, gegen 20:40 Uhr, kam es in der Schulstraße in Aurich zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. Die Ermittlungen dauern an. Bei dem Vorfall wurde ein 29jähriger Auricher leicht verletzt. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei.

Altkreis Norden

Diebstähle aus Fahrzeugen Upleward - Am ganz frühen Samstagmorgen, gegen 04:30 Uhr, kam es in Upleward, Uplewarder Ring, zu mehreren Diebstählen. Der bislang unbekannte Täter öffnete insgesamt drei unverschlossene Fahrzeuge und entwendete aus diesen verschiedene Gegenstände. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zu den Taten geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Norden, Tel. 04931/9210, zu melden.

Nackter Mann sorgt für Aufsehen Norden - Am Samstagabend wurde der Polizei Norden mitgeteilt, dass sich in Norden, Am Markt, ein nackter Mann aufhalten solle. Eine Streife konnte diese Mitteilung bestätigen. Es wurde ein 36jähriger Mann aus Norden angetroffen, welcher komplett unbekleidet auf einem Gehweg saß. Als der Mann einem Krankenhaus zugeführt werden sollte, griff er die Einsatzkräfte an. Schlussendlich wurde er in ein Krankenhaus verbracht. Gegen den Mann wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahrradfahrerin leicht verletzt Norden - Am Samstagnachmittag kam es im Steinweg in Norden im Begegnungsverkehr zu einem Unfall zwischen einem Traktorgespann und einer Fahrradfahrerin. Die 59jährige Fahrradfahrerin aus Norden wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Der 21jährige Traktorfahrer aus Norden kam mit dem Schrecken davon. Die Polizei hat die Unfallermittlungen aufgenommen.

Landkreis Wittmund

Ruhestörung endet in der Gewahrsamszelle Wittmund - Der Sonntagmorgen endete für eine amtsbekannte, alkoholisierte 37jährige Wittmunderin in der Gewahrsamszelle, nachdem sie mehrfach die Nachtruhe der Nachbarschaft durch das Abspielen lauter Musik störte. Zunächst mussten Beamte des PK Wittmund gegen 00:30 Uhr in die Bremer Straße in Wittmund ausrücken, um für Ruhe zu Sorgen. Da es sich bei der Verursacherin um eine scheinbar unbelehrbare Wiederholungstäterin handelte, wurde gegen sie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Anscheinend schreckte die Anzeige die Wittmunderin aber nicht ab, so dass die Beamten um 06:00 Uhr erneut an die Einsatzörtlichkeit fuhren. Auch bei diesem Einsatz konnte wieder deutlich zu laute Musik aus der Wohnung der Verursacherin wahrgenommen werden. Wiederholt zeigte sich die Wittmunderin uneinsichtig, so dass die Musikanlage aus gefahrenabwehrenden Gründen sichergestellt werden sollte. Damit war die Verursacherin jedoch nicht einverstanden und zeigte sich vor Ort derart aggressiv, dass sie in Gewahrsam genommen werden musste. Dabei beleidigte und bespuckte sie die Beamten und leistete Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen. Jetzt darf sie sich hinsichtlich der vorliegenden Ordnungswidrigkeiten und Straftaten rechtlich verantworten.

Verkehrsunfallflucht auf Parkplatz Neuharlingersiel - Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte im Laufe des gestrigen Samstages, in der Zeit von 11:00 Uhr bis 18:30 Uhr, den ordnungsgemäß auf dem Parkplatz in Neuharlingersiel, Am Hafen West, abgestellten, grauen Opel Astra Kombi des Geschädigten. Aufgrund der Spurenlage ist davon auszugehen, dass eine Tür des Verursacherfahrzeuges beim Öffnen gegen den geparkten PKW stieß und dort einen Lackschaden verursachte. Der unbekannte Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit, ohne seinen Meldepflichten nachgekommen zu sein. Zeugen werden gebeten, sich unter 04462/9110 mit der Polizei in Wittmund in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund