Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

16.05.2020 – 12:48

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund für den 16.05.2020

Aurich/Wittmund (ots)

Altkreis Aurich

Brand eines Brennholzhaufens Ihlow - Am Freitagabend, gegen 23:40 Uhr, wurde im Grünstückenweg in Ihlow ein Brand gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde ein entzündeter Brennholzhaufen festgestellt, welcher durch die Feuerwehr gelöscht wurde. Die genaue Brandursache muss noch ermittelt werden. Zeugen, die verdächtigte Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei.

Ein betrunkener Auricher, mehrere Einsätze Aurich - Am Freitagmorgen, gegen 09:30 Uhr, beschädigte ein 58jähriger Auricher an einer Anschrift in der Egelser Straße eine Wanddekoration, welche am Wohnhaus montiert war. Im Rahmen des anschließenden Polizeieinsatzes beleidigte der Mann eine eingesetzte Polizeibeamtin. Aufgrund der Gesamtumstände wurde der Täter vorübergehend in Gewahrsam genommen und im Laufe des Abends entlassen. Am Samstagmorgen, gegen 02:00 Uhr, suchte der Täter erneut die Dienststelle auf, schlug gegen das "Polizei" - Schild, welches neben dem Haupteingang an der Wand angebracht ist und entfernte sich umgehend. Das Schild wurde dabei leicht beschädigt. Zu diesem Zeitpunkt stand der Täter nicht unerheblich unter dem Einfluss von Alkohol. Mehrere Strafverfahren wurden eingeleitet.

Fahrt unter dem Einfluss von Drogen Aurich - Polizeibeamte kontrollierten am Freitagnachmittag, gegen 16:00 Uhr, einen 38jährigen Auricher, welcher zuvor die Hans-Böckler-Straße in Aurich mit seinem PKW befuhr. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Eine Blutprobe wurde entnommen und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Anhänger beschädigt Aurich - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde auf dem Parkplatz eines Firmengeländes in der Dornumer Straße in Aurich ein Anhänger von unbekannten Täter in einen dortigen Straßengraben geschoben. Sowohl der Anhänger als auch die Ladung wurden beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei.

Altkreis Norden

Diebstahl von Schuhen Am Freitagnachmittag versuchte ein 22jähriger Mann aus Norden aus einem Verbrauchermarkt in der Bahnhofstraße in Norden ein Paar Schuhe zu entwenden. Ein Mitarbeiter des Marktes bemerkte den Diebstahl und alarmierte die Polizei. Der junge Mann wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Autofahrer unter Drogeneinfluss Am frühen Samstagmorgen stoppte die Polizei im Alten Postweg in Osteel einen Autofahrer. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 21jährige Mann aus Upgant-Schott unter Drogeneinfluss stand. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Zudem wurden in dem Fahrzeug des Mannes Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Gegen den jungen Mann sowie seine 18jährige Beifahrerin aus Großheide wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Landkreis Wittmund Fehlanzeige

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell