PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

19.04.2020 – 11:13

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund für Sonntag, 19.04.2020

Aurich/Wittmund (ots)

Altkreis Aurich

Kriminalitätsgeschehen

Südbrookmerland - Körperverletzung In Südbrookmerland kam es am frühen Sonntagmorgen im Rahmen einer privaten Feier zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 19-jährigen Mann aus Großheide und zwei 38 und 48 Jahre alten Männern aus Südbrookmerland und Upgant-Schott. Der 19-jährige Täter stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss und wollte mit einem Pkw die Örtlichkeit der Feier verlassen. Zudem war der 19-jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die beiden Opfer wollten die Fahrt mit dem Pkw verhindern. Dabei kam es seitens des Täters zu Handgreiflichkeiten auf die beiden Opfer, die dadurch leicht verletzt wurden. Die Feier wurde zudem aufgelöst und Ordnungswidirgkeitenanzeigen wegen des Verstoßes gegen die Allgemeinverfügung Niedersachsen gefertigt.

Aurich - Diebstahl aus Pkw Am frühen Samstagmorgen wurde in der Straße Am Alten Tief in Aurich durch bislang unbekannte Täter die Seitenscheibe eines Pkw eingeschlagen. Anschließend wurde der Innenraum durchsucht und eine Tasche aus dem Pkw entwendet. Zeugen die in der Tatnacht verdächtige Beobachtungen in dem Bereich gemacht haben, werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04941 606215.

Ihlow - Diebstahl aus Pkw In der Nacht von Freitag auf Samstag gelangte ein bislang unbekannter Täter auf unbekannte Art und Weise in einen verschlossenen Pkw in der Kornstraße in Ihlow. Aus dem Pkw wurden Geldbörsen entwendet. Zeugen die in der Tatnacht verdächtige Beobachtungen in dem Bereich gemacht haben, werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04941 606215.

Verkehrsgeschehen

Südbrookmerland - Unfall zwischen Pkw und Fußgänger Am Samstagvormittag kommt es auf einem Parkplatz zwischen der Auricher Straße und der Marktstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Fußgängerin. Ein 63-jähriger Mann aus Südbrookmerland übersieht dabei beim Rückwärtsfahren aus einer Parklücke eine 86-jährige Fußgängerin aus Südbrookmerland. Es kommt zum Zusammenstoß. Dabei wird die Fußgängerin leicht verletzt und mit einem Rettungswagen der UEK Aurich zugeführt.

Sonstiges

Mehrere Verstöße gegen die "Corona-Allgemeinverfügung" Der Polizei wurden im Laufe des Tages wieder mehrere Verstöße gegen die Allgemeinverfügung des Landkreis Aurich zur Eindämmung der Corona-Pandemie mitgeteilt. Einige Hinweise stellten sich als unzutreffend heraus, jedoch wurden unter anderem auf einem Parkplatz in Ihlow am 1. Kompanieweg insgesamt 16 Personen 15 bis 22 Jahren angetroffen, die dort gegen die Verfügung verstoßen haben, indem sie in der Öffentlichkeit in Gruppen aufhielten und dabei nicht den geforderten Mindestabstand einhielten. Weitere Bußgeldverfahren wurden gegen neun Personen im Alter von 15 Jahre bis 20 Jahre eingeleitet, die ebenfalls gegen die Verfügung verstoßen haben, indem sie sich in Aurich An der Johanniskirche mit mehr als zwei Personen versammelten, obwohl sie in keinem familiären und wohngemeinschaftlichen Verhältnis standen. Auch auf dem Parkplatz der Sparkassen Arena an der Emder Straße konnten wieder Verstöße festgestellt werden. Insgesamt wurden 41 Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Altkreis Norden

Kriminalitätsgeschehen

Verkehrsgeschehen

Leicht verletzte Person bei Vorfahrtverletzung

Am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Zuckerpolder Straße / Manningastraße in Norden ein Verkehrsunfall mit leichtem Personenschaden. Eine 62-jährige PKW - Fahrerin wollte die Kreuzung überqueren und missachtete dabei die Vorfahrt eines 74-jährigen Renault - Fahrers. Die PKW- Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Es entstanden hohe Sachschäden, der PKW der Verursacherin musste abgeschleppt werden.

Sonstiges

Bei Kontrolle in der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden insgesamt acht Anzeigen gegen Personen erstattet, die sich nicht an die Beschränkungen aufgrund der Corona - Pandemie hielten. Am Samstag gegen 21.55 Uhr wurde eine Ansammlung in Hinte an der Brückstraße festgestellt. Die Personen konsumierten Alkohol und hielten Mindestabstände nicht ein. Es wurde ein Platzverweis erteilt und Ermittlungsverfahren eingeleitet. Am Sonntag gegen 02 Uhr hörten mehrere Personen im Garten laut Musik und tanzten um eine Feuerschale herum. Die dort aufhältigen Personen gehörten nicht zu einem Haushalt. Zum Verstoß gegen die Beschränkungen aufgrund der Corona- Pandemie wurde noch ein weiteres Verfahren wegen Ruhestörung eingeleitet. Die Feier wurde beendet.

Landkreis Wittmund

Kriminalitätsgeschehen

Burhafe - Einbruch in Lagerhalle (202000442388 -ED- / 202000443859 -Diebstahl Fahrrad-) Am frühen Samstagabend verschaffte sich ein 26-jähriger Täter gewaltsam Zutritt zu einer Lagerhalle am Bahnhof in Burhafe. Hierbei konnte der Täter durch die Eigentümer beobachtet und überwältigt werden. Durch die daraufhin verständigte Polizei wurde der Täter vorübergehend in Gewahrsam genommen. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme wurde zudem festgestellt, dass der Täter mit einem gestohlenen Fahrrad zum Tatort gelangte. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Verkehrsgeschehen

Burhafe - Motorradfahrer durch Verkehrsunfall leicht verletzt (VN: 202000443844) Am Samstagnachmittag befuhr eine 38-jährige Wittmunderin mit ihrem Pkw die Bahnhofstraße in Burhafe. Im Einmündungsbereich zur L 10 übersah die 38-jährige beim Abbiegen einen 56-jährigen Motorradfahrer aus Oldenburg. Durch den Verkehrsunfall verletzte sich der Motorradfahrer leicht und wurde vorsorglich durch den Rettungsdienst ins Wittmunder Krankenhaus verbracht. Die unfallverursachende Pkw-Führerin erlitt einen Schock. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund