Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

POL-ME: 19-jähriger Langenfelder nach Angriff schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen - Monheim - 1901093

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (19. Januar 2019) ist ein 19 Jahre alter Langenfelder vor einer ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

14.09.2018 – 14:10

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Beifahrerin bei Unfall leicht verletzt; Norden - LKW-Fahrer übersieht Peugeot; Norden - Auto beschädigt;

Altkreis Norden (ots)

Verkehrsgeschehen

Norden - Beifahrerin bei Unfall leicht verletzt

Eine 23-jährige Norderin wollte am Donnerstag gegen 17:18 Uhr mit einem VW Up vom Mühlenpark in Norden auf die Norddeicher Straße fahren. Dabei übersah sie, dass ein 83 Jahre alter Norder, aus Richtung Norden kommend, mit einem Hyundai herannahte. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde die ebenfalls 83-jährige Beifahrerin im Hyundai leicht verletzt. An beiden Autos entstand Sachschaden.

Norden - LKW-Fahrer übersieht Peugeot

Bei einem Unfall wurde am Donnerstag gegen 15 Uhr in der Bahnhofstraße in Norden eine Frau leicht verletzt. Dabei fuhr ein 47 Jahre alter Mann mit einem LKW die Wurzeldeicher Straße von Leybucht kommend in Richtung. Norden. An der Einmündung Wurzeldeicher Straße/Bahnhofstraße übersah er eine stadtauswärts fahrende bevorrechtigte 21 Jahre alte Frau aus Halbemond, die in einem Peugeot herannahte. Es kam zum Zusammenstoß. Die Frau wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Autos entstand Sachschaden.

Norden - Auto beschädigt

Ein grauer Opel Zafira wurde in Norden beschädigt. Er parkte zwischen Sonntag, 22:30 Uhr, und Montag, 10:36 Uhr in der Kirchstraße. Der Schaden entstand ersten Ermittlungen zufolge beim Rangieren eines anderen Wagens. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Antje Heilmann
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund