Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

12.09.2018 – 14:31

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Unfallverursacherin fährt davon; Norden - Auto beschädigt; Lütetsburg - Auto beschädigt

Altkreis Norden (ots)

Verkehrsgeschehen

Norden - Unfallverursacherin fährt davon

In Norden wurde eine Frau von Zeugen dabei beobachtet, wie sie mit einem VW Multivan am Dienstag gegen 9:25 Uhr in der Westerstraße beim Ausparken gegen einen VW Golf fuhr. Danach wollte sie sich vom Unfallort entfernen, wurde aber von den Zeugen angesprochen. Die Frau aus dem Landkreis Wittmund zeigte sich uneinsichtig und fuhr davon. Anhand des Kennzeichens konnte sie von der Polizei ermittelt und gegen sie ein Strafverfahren eingeleitet werden.

Norden - Auto beschädigt

In Norden wurde ein Fiat Wohnmobil beschädigt. Das Fahrzeug war im Dörper Weg geparkt. Ein Unbekannter fuhr beim Ein- oder Ausparken seines Wagend dagegen. So entstand Sachschaden im Schätzungsweise unteren vierstelligen Bereich. Ereignet hat sich der Unfall zwischen Freitag, 24. August, 20 Uhr, und Samstag, 25. August, 9 Uhr. Der Verursacher fuhr davon, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Lütetsburg - Auto beschädigt

In Lütetsburg wurde am Dienstag ein grüner Mitsubishi beschädigt. Er war im II. Moorroeger Weg abgestellt. Ein Unbekannter fuhr mit seinem Wagen mutmaßlich beim Rangieren vorne gegen das Auto. Anschließend entfernte sich der Verursacher vom Unfallort, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Ereignet hat sich der Unfall zwischen 15:45 Uhr und 16:45 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Antje Heilmann
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund