Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Randalierer in Winsen Luhe ++ Spritztour mit einem gestohlenen Pkw in Seevetal ++ Diebstahl einer Frontladerschaufel in Heidenau ++ Verkehrsunfall in Buchholz in der Nordheide

LK Harburg (ots) - 26-jähriger Randalierer bedroht Nachbarn mit einem Dolch

Am Freitagabend verlässt ein 26-jähriger Winsener, in alkoholisiertem Zustand seine Wohnung und randaliert im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses. Weiter bedroht er einen anderen Bewohner des Hauses mit einem Dolch. Als die Polizei eintrifft, zeigt sich der Mann weiter aggressiv und beleidigt die eingesetzten Beamten. Da er sich auch im weiteren Verlauf nicht beruhigen lässt und es ablehnt, seine Nachbarn in Ruhe zu lassen, wird er für die Nacht in Polizeigewahrsam genommen. Es werden mehrere Anzeigen gegen den Verursacher gefertigt.

17-jähriger macht Spritztour mit einem gestohlenen Pkw

Am Samstagabend wird ein unverschlossener Mitzubishi Geländewagen in Meckelfeld von einem Grundstück eines Kfz-Händlers mit Originalschlüssel entwendet. Im Anschluss werden mit dem Pkw zwei Verkehrsunfallfluchten sowie ein Tankbetrug begangen. Durch Zeugen einer Verkehrsunfallflucht können zwei tatverdächtige Jugendliche identifiziert werden. Es handelt sich um einen 17-jährigen Ashausener und einen 14-jährigen Jugendlichen aus Hoopte. Das Fahrzeug kann in Seevetal Glüsingen aufgefunden werden. Gegen die Jugendlichen werden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Unbekannte Täter entwenden Frontladerschaufel

In der Freitagnacht gegen 23:30 Uhr entwenden bislang unbekannte Täter eine Frontladerschaufel eines Ackerschleppers in Heidenau. Zuvor wird der darin befindliche Stallmist auf dem Hof abgeladen. Durch Nachbarn wird der Vorfall bemerkt, es kann jedoch nur noch ein Pkw-/Motorengeräusch wahrgenommen werden.

Hinweise bitte an: Polizeistation Tostedt Telefon: 04182/2800-0

Leichtsinniger Streich führt zu einem Verkehrsunfall

Am frühen Sonntagmorgen kommt es in Buchholz zu einem Verkehrsunfall, nachdem fünf junge Erwachsene (aus dem gesamten Landkreis Harburg stammend) im Alter von 21 bis 28 Jahren Verkehrsschilder herauszogen haben. Diese geraten zum Teil auf die Fahrbahn und ein passierender Pkw überfährt eines der Schilder. An dem Fahrzeug entsteht Sachschaden. Gegen die Verursacher ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
i.A. PKín Winheim
Polizeiinspektion Harburg
Pressestelle

Telefon: 04181/285-0
E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: