Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190221-3-K Personenfahndung nach schwerem Raub in Leverkusen-Steinbüchel

Köln (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera vom Tatort sucht die Kriminalpolizei Köln nach einem ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

21.08.2018 – 14:44

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden/Norddeich - Fahren ohne Fahrerlaubnis; Norden - Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Kind; Hage - Nach Verkehrsunfall geflüchtet
Zeugen werden gesucht

Altkreis Norden (ots)

Verkehrsgeschehen

Norden/Norddeich - Fahren ohne Fahrerlaubnis

In Norden wurde am Montag, 20.08.2018, um 07:50 Uhr, in der Straße Im Spiet ein 23-jähriger BMW-Fahrer kontrolliert. Der Norder händigte einen Führerschein eines Landes aus, das sich nicht in der EU befindet. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der 23-Jährige sich bereits länger als 6 Monate in Deutschland aufgehalten hat und somit seine Fahrerlaubnis auf eine Deutsche Fahrerlaubnis hätte umschreiben lassen müssen. Es wurde eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gefertigt.

Norden - Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Kind

In Norden kam es in der Parkstraße am Montag, 20.08.2018, gegen 15:30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 10-jähriger Junge aus Norden leicht verletzt wurde. Eine 42-jährige Opelfahrerin wollte in die Straße Im Stuvert einfahren und übersah hierbei den 10-jährigen Fahrradfahrer. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der Junge leicht und wurde mit einem Rettungswagen zum Krankenhaus gefahren.

Hage - Nach Verkehrsunfall geflüchtet; Zeugen werden gesucht

In Hage kam es am Montag, 20.08.2018, gegen 18:15 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Ein bislang unbekanntes, vermutlich größeres Fahrzeug, befuhr die Halbemonder Straße in Richtung Halbemond. Noch innerhalb der Ortschaft Hage stieß das Fahrzeug mit einem rechts neben der Fahrbahn stehenden Baum zusammen. Der Baum wurde hierbei erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden unter Telefon 04931 9210 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Julian Ritz

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund