PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

17.09.2021 – 10:50

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 210917-1: Parfümierter Räuber flüchtete

Kerpen (ots)

Ein Unbekannter betrat die Wohnung einer Seniorin und raubte Bargeld.

Die Polizei Rhein-Erft-Kreis sucht einen circa 180 bis 190 Zentimeter großen, dunkel gekleideten Mann. Er trug zur Tatzeit ein Langarmhemd. Auffallend an ihm war seine Glatze.

Dem Mann wird vorgeworfen, am Donnerstag (16. September) um 14.10 Uhr die Wohnung einer Seniorin in der Hahnenstraße betreten und dort Bargeld geraubt zu haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 in Hürth unter Telefon 02233 52-0 oder per Email an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de entgegen.

Die 89-Jährige gab den Beamten gegenüber an, dass sie zur Tatzeit im Wohnzimmer schlief, als sie durch Geräusche und einem starken Parfümgeruch geweckt worden sein soll. Im gegenüberliegenden Esszimmer hätte ein unbekannter Mann gesessen, der sodann aufgestanden sei. Die Seniorin stellte den Mann im Türrahmen stehend zur Rede. Daraufhin habe sie der Mann zurückgedrückt und sei durch das Treppenhaus geflüchtet. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der Unbekannte Bargeld aus einer Geldbörse an sich genommen. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Kerpen
Weitere Storys aus Kerpen
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis