PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

12.08.2021 – 12:56

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 210812-2: Falscher Handwerker unterwegs

Elsdorf (ots)

Unbekannter Täter erbeutete Bargeld und Schmuck

Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises bittet um Mithilfe von Zeugen bei der Suche nach einem etwa 30 bis 40 Jahre alten Mann. Ihm wird vorgeworfen, sich am Mittwoch (11. August) als Handwerker ausgegeben zu haben, sich unter diesem Vorwand Zutritt zu einer Wohnung einer Seniorin an der Ohndorfer Straße verschafft zu haben und dort Wertgegenstände entwendet zu haben.

Zwischen 15.30 und 15.45 Uhr soll sich der bislang unbekannte Täter zu einem Mehrfamilienhaus Zutritt verschafft haben, indem er klingelte und sich als Handwerker ausgab. Dort klingelte er wiederum an der Wohnungstür einer 85-jährigen Anwohnerin. Unter dem Vorwand, dass er einen Wasserschaden im Erdgeschoss beheben müsse, ließ ihn die Seniorin in Ihre Wohnung. Während Sie im Bad das Wasser laufen lassen sollte, schaute sich der Handwerker in der Wohnung um und entwendete mehrere hundert Euro und Schmuck. Als die 85-Jährige wenig später das Badezimmer verließ, bemerkte sie, dass der Handwerker samt Beute verschwunden war.

Der unbekannte Täter soll nach Angaben von Zeugen etwa 180 bis 190 Zentimeter groß und schlank gewesen sein. Er soll mit einem schwarzen T-Shirt und einer schwarzen Hose bekleidet gewesen sein.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 12 bitten Zeugen, die weitere Hinweise zur Identität des Mannes oder zu dem Diebstahl geben können, sich unter der Rufnummer 02233 52-2 oder per Mail an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de zu melden.

Die Polizei Rhein-Erft-Kreis rät, seien Sie misstrauisch, wenn unangekündigt Handwerker vor Ihrer Wohnungstür stehen und Zutritt zu Ihrer Wohnung fordern. Fragen Sie bei ihrem Hausverwalter nach oder kontaktieren Sie die Firma für die der Handwerker tätig ist und erfragen, ob ein entsprechender Auftrag vorliegt. Wichtig ist, suchen Sie eigenständig die Telefonnummer des Handwerksbetriebs heraus. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis