PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

04.08.2021 – 11:15

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 210804-2: Fahrradfahrer kam zu Fall

Hürth (ots)

Das Verkehrskommissariat bittet um Zeugenhinweise.

Am Dienstag (03. August) fuhr ein 23-jähriger Hürther gegen 9.20 Uhr morgens mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Bonnstraße in Richtung Hürth-Fischenich.

Die Kreuzung Nußallee wollte er bei Grünlicht überqueren, als er bemerkte, dass der Fahrer eines Autos vor ihm nach rechts in die Nußallee abbiegen wollte und dabei den Radweg kreuzte. Der Radfahrer bremste und konnte so einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug verhindern, kam jedoch dabei auf regennasser Fahrbahn selbst zu Fall und verletzte sich leicht. Der Autofahrer bemerkte den Sturz und gestikulierte fragend in Richtung des Radfahrers, verließ dann aber die Örtlichkeit, ohne seine Personaldaten anzugeben.

Bei dem Wagen soll es sich um ein älteres, weißes Fahrzeug (Limousine oder Kombi) gehandelt haben, am Steuer ein älterer Mann.

Die Ermittler des Verkehrskommissariats bitten den betreffenden Fahrer und weitere Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, sich unter der Rufnummer 02233 52-0 oder per Mail an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de zu melden. (tt)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hürth
Weitere Storys aus Hürth
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis