Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

10.07.2020 – 11:44

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 200710-1: Täter nach Raubdelikt geflüchtet - Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Zwei männliche Täter stahlen in einem Verbrauchermarkt eine Geldbörse und eine unbestimmte Anzahl an Zigarettenstangen. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwei Männer im Alter zwischen 28 und 35 Jahren betraten am Donnerstag (09. Juli) um 17:50 Uhr einen Verbrauchermarkt in der Richard-Bertram-Straße und erregten Aufmerksamkeit durch ihr verdächtiges Verhalten an einer Kasse. Dort gewährten sie auf Anfrage nicht den Blick in eine mitgeführte Tasche, sondern zahlten lediglich eine offen getragene Wodka-Flasche. Ein Mann verließ den Geschäftsbereich samt der bezahlten Flasche sofort, der andere Mann hinterließ die Tasche nach einem kurzen Gerangel mit einer Angestellten und flüchtete. In dieser Tasche befanden sich unter anderem mehrere Zigarettenstangen.

Ihrem Verdacht folgend recherchierte die Zeugin und bemerkte dabei, dass die Männer eine günstige Gelegenheit gefunden hatten, den Aufenthaltsraum für Mitarbeiter zu betreten und dort einen Schrank aufzubrechen. Daraus entwendeten die Täter ein zuvor im Laden aufgefundenes Portemonnaie eines unbekannten Kunden und eine unbestimmte Anzahl an Zigarettenstangen.

Ein Täter war von kräftiger Statur, sichtbar gebräunt und hatte kurz geschorene Haare. Er war mit einem roten T-Shirt, einer roten Jeans und roten Turnschuhen auffällig gekleidet. Der Mittäter, der die Flasche Wodka zahlte und flüchtete, war von kräftiger Statur und hatte kurze schwarze Haare. Er trug eine Sonnenbrille, einen gestreiften Pullover und eine schwarze Hose.

Das Kriminalkommissariat 23 in Brühl hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer kann sachdienliche Angaben zu den beiden Tätern machen? Hinweise werden telefonisch unter 02233 52-0 entgegengenommen. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis