Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

09.07.2020 – 11:42

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 200709-2: Zeuge bemerkte versuchten Fahrzeugaufbruch - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Am Mittwochabend (08. Juli) nahmen Polizisten einen 20-jährigen Mann fest. Ein 53-jähriger Zeuge beobachtete vom Park-and-ride-Parkplatz an der Oscar-Straus-Straße gegen 20:15 Uhr eine männliche Person, die an einem Fahrzeug auf einem angrenzenden Privatgrundstück versuchte die Türen zu öffnen. Der Zeuge sprach den Mann diesbezüglich an. Dieser flüchtete jedoch sofort auf die Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof Kerpen-Horrem. Der 53-Jährige verfolgte den Mann und rief laut, dass man den Flüchtenden festhalten solle. Am Bahnhof nahmen Polizeibeamte zeitgleich einen Verkehrsunfall auf und hielten den 20-Jährigen fest. Während der Sachverhaltsaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Zeuge den 20-Jährigen von einer Beschädigung des Fahrzeuges abgehalten hatte. Im näheren Umfeld konnte noch ein weiteres Fahrzeug aufgefunden werden, dass aufgebrochen wurde. Der 20-Jährige hatte keine Personaldokumente bei sich, so dass die Polizisten ihn einer Polizeiwache zuführten und ein Strafverfahren einleiteten. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis