Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

15.01.2020 – 10:16

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 200115-4: Räuberischer Diebstahl - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Tatverdächtige lenkte Angestellte (60) ab, während der Mittäter ihre persönlichen Gegenstände entwendete.

Die 60-jährige Angestellte eines Tabakwaren- und Zeitschriftengeschäftes auf der Hauptstraße führte am Dienstag (15. Januar) um 15.30 Uhr mit einer weiblichen Person ein Verkaufsgespräch, welches offensichtlich der Ablenkung diente. Unter dessen begab sich eine männliche Person in den Mitarbeiterbereich des Geschäftes und entwendete die Geldbörse und das Mobiltelefon der 60-Jährigen. Diese bemerkte, dass sich unerlaubterweise eine Person hinter dem Tresen im Mitarbeiterbereich aufhielt. Daraufhin wollte sie den flüchtenden Täter festhalten, der sich losriss und die Geschädigte schubste. Mit einer weiteren Zeugin (50) folgte die Geschädigte dem flüchtenden Duo. Die beiden Tatverdächtigen flüchteten in einem weißen Van.

Die Täterin ist etwa 35 Jahre alt, 170 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Sie trug außerdem über ihrem braunen langen Haar eine Baseball Kappe.

Der Täter ist 35 bis 40 Jahre alt, etwa 175 Zentimeter groß und kräftig. Er hatte kurzes schwarzes Haar, trug eine dunkelblaue Jacke und eine Jeans.

Die Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat 22 aufgenommen. Sollten Sie die Tat oder oben genannten Personen wahrgenommen haben, melden Sie sich als Zeuge unter der Rufnummer 02233-52-0. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis