Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

05.04.2019 – 11:03

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 190405-2: Radfahrer erlitt schwere Verletzungen- Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Ein 18-jähriger Schüler ist am Donnerstag (04. April) mit einer Autofahrerin (61) zusammengestoßen.

Die 61-Jährige fuhr gegen 13:30 Uhr mit ihrem Auto vom Parkplatz eines Mehrfamilienhauses. Die Ein- und Ausfahrt der Häuser auf die Straße führt über einen Bürgersteig. Zunächst ließ die Kerpenerin eine weitere Autofahrerin auf den Parkplatzbereich vor den Wohnhäusern abbiegen. Als sie anschließend anfuhr, stieß sie mit dem 18-Jährigen auf seinem Fahrrad zusammen. Dieser fuhr entgegen der Fahrtrichtung auf dem Bürgersteig und benutzte nicht den vorhandenen Fahrradschutzstreifen auf der Fahrbahn.

Der 18-Jährige überschlug sich bei dem Zusammenstoß mit seinem Fahrrad. Durch den Aufprall erlitt er schwere Verletzungen. Zeugen, unter anderem eine zufällig am Unfallort vorbeifahrende Ärztin, kümmerten sich sofort um den Verletzten. Ein Rettungswagen brachte ihn anschließend in eine Klinik. Zeugen gaben an, dass der Radfahrer keinen Fahrradhelm getragen und Ohrstöpsel in beiden Ohren gehabt haben soll. Während der Unfallaufnahme musste die Hauptstraße kurzzeitig gesperrt werden.

Die Polizei bittet Radfahrer vorhandene Radwege zu benutzen, auch wenn dieses einen Umweg bedeuten sollte. Die Polizei empfiehlt das Tragen eines Helmes beim Fahrradfahren. (Wp)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis