Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

17.03.2019 – 08:57

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Alkoholisierter Autofahrer konnte Polizeibamte mit Aussage nicht "blenden" - Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Am Freitag (15. März) um 21:45 Uhr befuhr ein 59-jähriger Erftstädter die Friedrich-Ebert-Straße in Erftstadt. Nach eingenen Angaben wurde er im Ortsteil Kierdorf von einem entgegenkommenden PKW geblendet. Aus dem Grund sei er in ein am Straßenrand geparktes Auto gefahren. In einem Gespräch ließen sich die Polizeibeamten von der Aussage des Erftstädters nicht "blenden". Sie nahmen starken Alkoholgeruch wahr und stellten 1,46 Promille in der Atemluft fest. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde beschlagnahmt. Es entstand hoher Sachschaden und das Auto des Erftstädters wurde abgeschleppt. (sm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung