Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 181206-2: Berauscht unterwegs - Kerpen
Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Den drei Fahrern wurden Blutproben entnommen und gegen sie Strafverfahren eingeleitet.

Am Mittwoch (05. Dezember) bemerkten Zeugen um 19:10 Uhr einen Autofahrer auf einem Parkplatz eines Restaurants an der Straße Am Falder in Kerpen. Dort rangierte der zunächst unbekannte Fahrer mit seinem Auto, stieß gegen einen dort abgestellten Wagen einer 44-Jährigen und fuhr kurz darauf davon. Die Zeugen merkten sich das Kennzeichen, machten sich der 44-Jährigen gegenüber bemerkbar und informierten die Polizei. Ermittlungen an der Halteranschrift ergaben, dass ein unter Alkoholeinfluss stehender 79-Jähriger den Wagen lenkte. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,08 Promille. An seinem Wagen befanden sich übereinstimmende Spuren, die gesichert wurden. Seinen Führerschein beschlagnahmten die Beamten.

Streifenpolizisten in zivil überprüften am gleichen Tage um 22:00 Uhr einen Fahrradfahrer, der mit einer Bierflasche in der Hand die Uhlstraße in Brühl entlang fuhr. In der Atemluft des 23-Jährigen rochen sie Alkohol, worauf ein Atemalkoholvortest durchgeführt wurde. Das Gerät zeigte einen Wert von 1,66 Promille an.

Um 00:55 Uhr bemerkten die Beamten einen weiteren Fahrradfahrer auf der Römerstaße. Hier fiel besonders seine Fahrweise in Schlangenlinien auf. Der 59-Jährige hatte augenscheinlich Mühe, das Gleichgewicht auf dem Rad zu halten. Hier ergab der Vortest einen Wert von 1,4 Promille.

Die Polizei überprüft zur Weihnachtsmarktzeit und nach den Weihnachtsfeiern verstärkt die Fahrzeugführer. Damit das Feiern nicht mit einem Unfall endet, rät die Polizei, das Rad oder Auto stehen zu lassen und die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Denken Sie dabei auch an den Restalkohol am folgenden Morgen! (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: