Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kaiserslautern

18.07.2018 – 10:25

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Ungebremst auf Lastwagen aufgefahren

POL-PDKL: Ungebremst auf Lastwagen aufgefahren
  • Bild-Infos
  • Download

A6/Enkenbach-Alsenborn (ots)

Ein 81 Jahre alter Autofahrer fuhr am Dienstagmittag auf der A6 ungebremst auf das Heck eines Lastwagens auf und verletzte sich hierbei schwer. Gegen 14:20 Uhr befuhr der Mann aus dem Kreis Kusel mit seinem Opel Meriva die A6 in Richtung Mannheim. Kurz vor der Anschlussstelle Enkenbach-Alsenborn fuhr er, aus noch ungeklärter Ursache, ungebremst auf einen Lastwagen auf, der bei normalem Verkehrsfluss auf dem rechten Fahrstreifen gefahren war. Der Aufprall war so stark, dass sich die beiden Fahrzeuge ineinander verkeilten. Der Autofahrer wurde hierbei schwer verletzt und von einem Rettungswagen in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Als der ebenfalls angeforderte Rettungshubschrauber am Einsatzort landete, wurde die A6 in Fahrtrichtung Mannheim für etwa 10 Minuten gesperrt. Der Gesamtschaden dürfte etwa 15.000 Euro betragen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell