Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 181129-1: Fußgänger schwer verletzt - Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Fußgänger (58) ist am Mittwoch (27. November) auf der Köln-Aachener-Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der 71-jährige Autofahrer fuhr gegen 18:00 Uhr auf dem Wacholderweg und bog bei Grünlicht nach links auf die Köln-Aachener-Straße ein. Nach ersten Angaben des 71-Jährigen und einer Zeugin fuhr er aufgrund der Dunkelheit und dem leichten Regen langsam. Auf der Fußgängerfurt nahm der 71-Jährige plötzlich einen Schatten wahr und versuchte zu bremsen. Er stieß dennoch mit dem 58-Jährigen zusammen, der die Aachener Straße in Richtung Wacholderweg zu Fuß überquerte. Der 58-Jährige erlitt durch den Zusammenstoß schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Die Polizei sperrte die gesamte Kreuzung für die Dauer der Unfallaufnahme. Die Polizei rät bei einsetzender Dunkelheit und schlechter Sicht möglichst helle und reflektierende Kleidung zu tragen. (wp)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: