Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 181128-5: Zeuge bemerkte Autoaufbrecher - Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Zeuge hat am Montagabend (26. November) gegen 23:00 Uhr mehrere Personen an einem Auto bemerkt. Als er auf sich aufmerksam machte, flüchteten die Täter.

Am folgenden Morgen stellte die Autobesitzerin einen Einbruch in ihr Fahrzeug fest. Der Zeuge hatte einen Zettel an dem Auto der Frau hinterlassen. In diesem war zu lesen, dass er vier Personen beobachtet habe, die gegen 23:00 Uhr offenbar das Auto aufbrechen wollten. Zwei standen "Schmiere", während zwei weitere sich an dem Auto zu schaffen machten. Als er sie ansprach, flüchteten die vier dunkel gekleideten Personen, die Kappen trugen. Die Besitzerin kam am Dienstagmorgen (27. November) gegen 08:50 Uhr zu ihrem Auto und stellte fest, dass dieses gewaltsam geöffnet und das Multimediasystem ausgebaut und gestohlen worden war. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen, die in der Nacht Verdächtiges bemerkten. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (wp)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: