Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 181128-4: Nach Verkehrsunfällen geflüchtet - Erftkreis

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Acht Verkehrsteilnehmer verursachten am 27. November kreisweit Verkehrsunfälle mit Sachschäden. Anschließend flüchteten Sie. Die Polizei leitete Strafverfahren ein.

In der Zeit zwischen 06:30 Uhr und 18:20 Uhr verursachten acht Verkehrsteilnehmer Sachschäden an fremden Autos oder einem Zaun. Die Unfallorte waren in Frechen (2), Pulheim (2), Erftstadt (1), Brühl (1), Bergheim (1) und Wesseling (1).

In einem Fall meldete sich ein Autofahrer in der Polizeiwache Frechen und gab an, dass er um 06:30 Uhr einen Unfall in Frechen auf der Hambloch-Mühlen-Straße verursachte, dort gewartet und einen Zettel am anderen Wagen hinterließ. Nachdem er den Unfallort verließ, informierte er die Polizei. Nach einem Parkrempler in Pulheim auf der Sinnersdorfer Straße gaben Zeugen um 16:30 Uhr den Polizisten Hinweise zur Verursacherin. Die 69-Jährige meldete sich später selbst in der Polizeiwache und gab ihre Verkehrsbeteiligung und ihre Personalien an. Ein weiterer Zeuge meldete einen Verkehrsunfall durch einen LKW auf der DAF-Allee in Frechen. Dort stieß ein LKW um 18:00 Uhr gegen einen dort abgestellten PKW und verursachte Sachschaden. Mit dem bekannten Kennzeichen wurde die Halteranschrift aufgesucht. Die Ermittlungen zum Fahrer dauern an. Ein 68-Jähriger wurde nach Zeugenhinweisen nach einem Verkehrsunfall um 18:20 Uhr auf der Hans-Mock-Straße in Wesseling an der Wohnanschrift ermittelt. An seinem Fahrzeug mit Anhänger befanden sich entsprechende Unfallspuren vom beschädigten Gartenzaun.

Die Polizei weist darauf hin, dass nach Verkehrsunfällen die Polizei unverzüglich in Kenntnis zu setzen ist, um jedem Beteiligten (ob anwesend oder nicht) die Möglichkeit der zivilrechtlichen Ansprüche zur Begleichung der Schäden zu ermöglichen. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: