Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

10.10.2018 – 13:15

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 181010-6: Unter Bahnschranke gelaufen und schwer verletzt/ Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Ein 22-Jähriger ist am Mittwochvormittag (10. Oktober) von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann ging gegen 11:15 Uhr auf dem Fußweg aus Richtung Krankenhausstraße kommend in Richtung Luxemburger Straße. Er lief unter der geschlossenen Bahnschranke hindurch. Eine aus Köln kommende Fahrschulbahn der Kölner Verkehrsbetriebe konnte einen Zusammenprall nicht verhindern und erfasste den 22-Jährigen. Der Mann stürzte und zog sich schwerste Verletzungen zu. Er wurde vor Ort notärztlich behandelt. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Universitätsklinik. Der 27-jährige Fahrschüler erlitt einen Schock. Der Bahnverkehr war bis 12:30 Uhr eingestellt. (bb)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis