Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 180712-1: Radfahrer stürzte- Wesseling

Symbolbild Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Radfahrer (45) ist am Mittwoch (11. Juli) gegen 15:30 Uhr auf einem Radweg gestürzt, als er drei entgegenkommenden Radfahrern auswich. Die Polizei sucht nach Zeugen und den Radfahrern, die nach dem Unfall weiterfuhren.

Der 45-Jährige fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Weg zwischen der Johannistraße und der Karlstraße, parallel zur Bundesautobahn 555. Auf diesem Weg, der für Autos nicht frei gegeben ist, kamen ihm drei Radfahrer nebeneinander entgegen. Der 45-Jährige wich ihnen aus, kam gegen den Kantstein sowie einen Ast und stürzte. Die drei männlichen, jugendlichen Radfahrer fuhren weiter in Richtung Karlstraße. Der durch den Sturz verletzte 45-Jährige verständigte die Rettungskräfte. Die brachten ihn in ein Krankenhaus, das der Wesselinger nach ambulanter Behandlung wieder verließ. Das Verkehrskommissariat in Hürth bittet Zeugen und die entgegenkommenden Radfahrer, sich unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (wp)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: