Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

LKA-BW: Bundesweite Durchsuchungen bei mutmaßlichen Mitgliedern der Gruppierung "National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland"

Stuttgart (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Stuttgart und Landeskriminalamt ...

11.07.2018 – 11:43

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 180711-3: Einbrecherin hatte weiteren Schmuck dabei- Pulheim

POL-REK: 180711-3: Einbrecherin hatte weiteren Schmuck dabei- Pulheim
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Die Polizei hat am Dienstag (10. Juli) um 15:10 Uhr eine Frau (27) festgenommen, die zuvor in ein Haus einbrach. Bei einem weiteren Einbruchsversuch flüchtete sie.

Eine Hausbewohnerin (57) betrat nach kurzer Abwesenheit gegen 14:30 Uhr ihr Haus in der Koepchenstraße, als sie die 27-Jährige an ihrer Terrassentür bemerkte. Diese versuchte gerade gewaltsam die Terrassentür zu öffnen. Als sie die Bewohnerin bemerkte, flüchtete sie. Die 57-Jährige folgte der Frau, verlor sie im Bereich der Ohmstraße aber aus den Augen. Sie rief die Polizei, die auf der Bonnstraße in Höhe der Sachsstraße auf die Frau traf. Die Beschreibung stimmte mit der Einbrecherin überein. Polizisten nahmen die Frechenerin fest und durchsuchten sie. Dabei fanden sie Diebesgut bei der 27-Jährigen, welches aus einem Einbruch am Vormittag (Tatzeit zwischen 10:00 Uhr und 14:40 Uhr) in ein Einfamilienhaus im Rossweiherfeld stammte.

Dort fanden die Beamten ein gewaltsam geöffnetes Fenster. Die Zimmer des Hauses fanden die Eigentümer durchwühlt vor und stellten fest, dass Schmuck und Bargeld fehlten. Der Schmuck, den die 27-Jährige mit sich trug, konnte als der gestohlene Schmuck aus dem Rossweiherfeld identifiziert und den Eigentümern zurückgegeben werden.

Die festgenommene 27-Jährige ist der Polizei bereits wegen gleicher Delikte bekannt. Sie wird am heutigen Tag dem zuständigen Richter vorgeführt. (wp)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung