Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 180611-5: Gartenzaun in Brand gesetzt- Wesseling

Symbolbild der Polizei
Symbolbild der Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 19-jähriger Mann hat in der Nacht zu Samstag (09. Juni) eine Hecke auf der Alfterstraße in Brand gesetzt. Aufmerksame Zeugen beobachteten ihn und verständigten die Polizei.

Eine Zeugin bemerkte gegen 01:20 Uhr den Brand einer Gartenhecke und eines Zauns auf dem Grundstück eines Mehrfamilienhauses. Sie verständigte den Notruf und löschte anschließend mit mehreren Eimern Wasser den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr. Sie machte durch lautes Rufen weitere Zeugen auf den Brand aufmerksam. Diese sahen den 19-Jährigen vom Tatort davon laufen. Polizeibeamte nahmen ihn wenig später in der Amselstraße fest. Ihnen gegenüber gestand er die Tat.

Gegen 06:30 Uhr stellte ein Anwohner der Eichholzer Straße Rauch an seinem Gartenzaun fest und löschte den glimmenden Zaun mit Wasser. Ein Teil des Zauns war durch ein Feuer stark beschädigt. Ob der 19-Jährige auch diese Tat begangen hat, ist Gegenstand der Ermittlungen. (wp)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: