Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

POL-K: 190115-3-K Vermissten-Fahndung: Polizei Köln sucht Markus Becker (42)

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet derzeit nach dem 42-jährigen Kölner Markus Becker. Angehörige des ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

14.03.2018 – 14:16

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 180314-4: Hochwertiges Auto gestohlen - Elsdorf

POL-REK: 180314-4: Hochwertiges Auto gestohlen - Elsdorf
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Am frühen Dienstagmorgen (13. März) hat ein unbekannter Mann ein hochwertiges Auto von einem Parkstreifen in der Bachstraße gestohlen.

Der Fahrzeugnutzer bemerkte gegen 7:00 Uhr, dass jemand das Auto entwendet hatte. Wie erste Ermittlungen ergaben, verfügt der Wagen über ein so genanntes "Keyless-Go-Startsystem". Auf privaten Überwachungsaufnahmen ist zu erkennen, wie der Täter das Fahrzeug entriegelte und startete. Gegen 04:00 Uhr flüchtete der Mann mit seinem Diebesgut in Richtung Jülicher Straße. Die Ermittler des Kriminalkommissariats 21 suchen Zeugen, die am frühen Dienstagmorgen etwas Verdächtiges bemerkt haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02233 52-0 entgegen. Die Polizei weist Halter von Fahrzeugen mit "Keyless-Go-Startsystemen" ausdrücklich darauf hin: Achten Sie darauf, dass der Funkschlüssel so weit wie möglich vom Fahrzeug entfernt aufbewahrt wird. Deponieren Sie Ihren Fahrzeugschlüssel zudem immer in besonders gesicherten Wertbehältnissen. Das Behältnis muss gegen Funkstrahlung abgeschirmt sein. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung