Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 180313-2: Altmetall gestohlen - Hürth

Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag (13. März) Altmetall von einem Grundstück in der Schmittenstraße gestohlen.

Der Geschädigte des Diebstahls hörte gegen 1:30 Uhr Geräusche auf seinem Grundstück. Als er nachsah, entdeckte er zwei männliche Personen, die Kisten in einen Transporter luden und anschließend davonfuhren. Daraufhin verständigte der Mann die Polizei. Laut ersten Ermittlungen hatten die Metalldiebe gewaltsam das Hoftor geöffnet und sich so Zugang zum Grundstück verschafft. Dort suchten sie gezielt nach Kisten mit Altmetall. Mit ihrer Beute flüchteten sie in einem Transporter in Richtung Bonnstraße. Bereits in der Nacht vom 5./6. März (Dienstag) hatten Unbekannte versucht, Metall von dem Grundstück zu entwenden. Ein Zusammenhang zwischen beiden Taten ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht auszuschließen. Damals blieben die Täter erfolglos. Sie flüchteten wie auch bei der zweiten Tat in einem Transporter. Die Ermittler des Kriminalkommissariats 23 suchen Zeugen, die in der Nacht vom 5./6. März oder 12./13. März etwas Verdächtiges wahrgenommen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02233 52-0 entgegen. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: