Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

23.07.2017 – 02:35

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Weitere Fälle des versuchten "Enkeltrickbetrugs"

Kaiserslautern (ots)

Im Laufe des Freitagmittags wurden in Kaiserslautern erneut mehrere Senioren über Telefon mit der Masche des "Enkeltricks" kontaktiert. In den der Polizei bislang bekannt gewordenen Fällen, reagierten die Geschädigten richtig und beendeten das Gespräch.

Bei der Masche des "Enkeltricks", geben sich die Betrüger meistens gegenüber älteren Menschen als nahe Verwandte aus, um von diesen unter Vorspiegelung einer Notsituation teilweise sehr hohe Bargeldbeträge zu erlangen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung