Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Angehende Polizisten schnuppern Westpfalz-Luft

44 Studentinnen und Studenten des 17. Bachelor-Studiengangs besuchten "ihr" Polizeipräsidium, in dem sie nach ihrer Ausbildung ihren Dienst antreten werden.
44 Studentinnen und Studenten des 17. Bachelor-Studiengangs besuchten "ihr" Polizeipräsidium, in dem sie nach ihrer Ausbildung ihren Dienst antreten werden.

Kaiserslautern (ots) - Seinen sogenannten "Präsidialtag" hat der neue Bachelor-Studiengang am Donnerstag im Polizeipräsidium Westpfalz verbracht. 44 Studentinnen und Studenten, die am 2. Mai eingestellt wurden und dem 17. Studiengang an der Hochschule der Polizei am Standort Hahn im Hunsrück angehören, werden nach ihrer Ausbildung ihren Dienst in der Westpfalz verrichten.

Damit sie ihren künftigen Zuständigkeitsbereich besser kennenlernen, wurden sie durchs Präsidium geführt, konnten in der "Notrufzentrale" (Einsatzleitstelle der Führungs- und Lagezentrale) ein bisschen "Polizeiluft" schnuppern, besuchten Polizei- und Kriminaldirektion, warfen einen Blick in die Gewahrsamszellen und machten auch einen Abstecher nach Pirmasens zur dortigen Polizeidirektion. Zusammen mit Gerhard Mang und Gerd Reinhardt vom Sachbereich für Aus- und Fortbildung sowie den beiden jungen Polizeikommissarinnen Isabel Pelegri und Sarah-Maria Reh stand am Nachmittag noch eine Stadtrundfahrt in Kaiserslautern "unter polizeilichen Gesichtspunkten" an. Bis zum Ende ihres Studiums in drei Jahren wird es weitere Präsidialtage geben, damit die künftigen Polizistinnen und Polizisten ihren Einsatzbereich "wie ihre Westentasche" kennen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: