Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Versuchter Autodiebstahl/ Frechen

POL-REK: Versuchter Autodiebstahl/ Frechen
Symbolbild Spurensicherung

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der flüchtige Täter versuchte ein Fahrzeug "kurzzuschließen" - ein Zeuge beobachtete dies und rief über den Notruf 110 die Polizei.

Ein 38-jähriger Zeuge blickte am frühen Dienstagmorgen (23. Juli, 03.00 Uhr) aus dem Fenster seines Hauses. Er sah einen Mann in einem geparkten Fahrzeug auf dem Akazienweg sitzen, welches er ununterbrochen versuchte zu starten. Als der Mann den Zeugen bemerkte, verließ er das Auto und flüchtete. Der Täter hatte die Lenkradarmatur und den darunter eingebauten Kabelbaum herausgerissen. Er war 25 bis 30 Jahre alt, 180 bis 185 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Er hatte kurze blonde Haare, trug eine schwarze Jogginghose mit weißen Streifen und eine blaue Trainingsjacke.

Hinweise zu dem Täter bitte an das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 02233 52-0. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: