Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bei Glätte von der Straße abgekommen - Hürth-Efferen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 24-jähriger Autofahrer verlor am Donnerstagabend (09. Februar) auf der Efferener Straße auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Am Auto entstand hoher Sachschaden. Der Fahrer blieb unverletzt.

Nur mit Sommerreifen ausgestattet fuhr der 24-Jährige um 23.00 Uhr auf der Efferener Straße in Richtung Köln. In einer leichten Rechtskurve geriet der Personenkraftwagen ins Schleudern und rutschte von der Fahrbahn gegen einen Metallzaun. Durch den Zusammenstoß wurde der Zaun auf einer Länge von 14 Metern erheblich beschädigt. Vom Fahrzeug rissen die vordere Stoßstange und ein Hinterrad ab. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes. Sie ordneten eine Blutprobe an und stellten den Führerschein sicher.

Die Polizei rät:

Rechnen Sie mit Glatteis bei Temperaturen unter plus vier Grad Celsius. Passen Sie Ihre Geschwindigkeit an. Fahren Sie vorausschauend und beobachten Sie besonders die Fahrbahnoberfläche. Überprüfen Sie gegebenenfalls die Fahrbahn durch vorsichtiges Probebremsen.

zur Fahrzeugausrüstung:

Machen Sie Ihr Fahrzeug winterfest, dazu gehören immer Winter- oder Ganzjahresreifen! Achten Sie auf eine vollständige, gut funktionierende Beleuchtung.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: