CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Aigner/Dött: Freiheit und Verantwortung

    Berlin (ots) - Anlässlich der Verleihung des Preises "Freiheit und
Verantwortung" für vorbildliches Bürgerschaftliches Engagement von
Unternehmen durch den Bundespräsidenten erklären die Obfrau der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion in der Enquetekommission "Zukunft des
Bürgerschaftlichen Engagements", Ilse Aigner MdB und die
stellvertretende Vorsitzende der Enquetekommission, Marie-Luise Dött
MdB:
    
    Das Unternehmen als Bürger! Es wird immer deutlicher, dass dies
keine bloße Fiktion ist, sondern gelebte Praxis. Unternehmer und
Unternehmen mischen sich ein in ihr Umfeld. Sie nutzen ihre
unternehmerische Freiheit, um soziale Verantwortung wahrzunehmen.
Gerade in Deutschland, mit seiner großen Anzahl von kleinen und
mittelständischen Betrieben ist soziales Engagement für viele
Unternehmer schon immer selbstverständlich gewesen. Neu ist, dass
jetzt darüber geredet wird. Und das ist auch gut so. Während Worte
oft nur belehren, reißen Beispiele oftmals mit.
    
    Es ist zu hoffen, dass die Beispiele von Unternehmen, die gestern
vom Bundespräsidenten Rau prämiert wurden, Schule machen und noch
mehr Betriebe die Idee des Bürgerschaftlichen Engagements von
Unternehmen in ihre Unternehmensphilosophie aufnehmen und im Rahmen
ihrer Möglichkeiten umsetzen.
    
    "Corporate Citizenship" von Unternehmen hilft den geförderten
Projekten, es hilft das Know-How im sozialen Sektor zu verbessern und
es vergrößert das gesamtgesellschaftliche Sozialkapital. Es zeigt
aber vor allem auch, dass Freiheit und Verantwortung in unserer
Gesellschaft unabdingbar zusammen gehören. Nur so funktioniert unsere
Soziale Markwirtschaft. Nur so kann unsere Gesellschaft
zusammenhalten. Dies gilt für alle Bürgerinnen und Bürger, nicht nur
für die unternehmerisch starken. Jeder einzelne, der Freiheit will,
muss auch bereit sein, dafür Verantwortung zu übernehmen.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: