Weser-Kurier

Weser-Kurier: Kommentar von Daniel Killy zur neuen Palästinenserregierung

Bremen (ots) - Mit der Bildung der sogenannten Einheitsregierung der Palästinenser im sogenannten Westjordanland hat die sogenannte Nahostpolitik der EU und der Vereinigten Staaten ihren Offenbarungseid geleistet. Ohne Widerstand des sonst so wertetreuen Westens wurde zugelassen, dass die Terrororganisation Hamas - als solche gilt sie offiziell in der EU und den USA - eine allpalästinensische Regierung mitträgt. (...) Wieder einmal wird Israel vom Westen im Stich gelassen. Bis heute ist für die Hamas die Vernichtung Israels und das Ermorden von Juden ihrer Religion wegen Staatsräson. Diese Staatsräson wird nun demnächst mit EU-Geldern zum Aufbau palästinensischer Strukturen gefördert. Während Europas Politiker einerseits wortreich ihr Entsetzen über die Morde in Brüssels Jüdischem Museum bekunden, lassen sie andererseits zu, dass sich "Palästina" weiter radikalisiert. Kein Wunder, dass Israel im Kampf gegen den Terror nur auf sich selbst vertraut.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: