Polizei Düren

POL-DN: 07041106 Gut geschützt

Kreuzau (ots) - "Zum Glück hatte ich meinen Fahrradhelm auf", lautete am Dienstagnachmittag das kluge Resümee eines Elfjährigen, der in Leversbach schwer mit seinem Rad gestürzt war. Gegen 15.30 Uhr hatte der in Nideggen wohnhafte Junge die stark abschüssige Ortsdurchfahrt in Richtung Üdingen befahren. Nachdem sein vor ihm radelnder Freund die Linkskurve im Einmündungsbereich "Am Leversbach / Hinter dem Hof" bereits erfolgreich durchfahren hatte, kam der Elfjährige jedoch vor den Augen anderer Verkehrsteilnehmer gleich hinter der Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er geriet in den Grünstreifen, beschädigte einen Leitpfosten und kam zu Fall. Dabei zog er sich mehrere Fleisch- und Schürfwunden zu, mit denen er zur Behandlung durch einen RTW in ein Krankenhaus transportiert wurde. Dieses durfte er später jedoch wieder verlassen, denn der Helm hatte Schlimmeres verhindert. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: