Polizei Düren

POL-DN: 021205 -8- Gas- und Bremspedal verwechselt

    Düren (ots) - 021205 -8- Gas- und Bremspedal verwechselt

  Niederzier - Da eine 18 Jahre alte Frau beim Autofahren Gas- und Bremspedal verwechselte, kam es am Dienstagnachmittag im Gewerbegebiet Huchem-Stammeln zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein geschätzter Sachschaden von etwa 7.000 Euro entstand.

  Die 18-Jährige aus Jülich befuhr mit einem Pkw die Industriestraße und bog nach rechts in die Straße Rurbenden ab. Beim Abbiegen verwechselte sie mit dem Fuß die beiden Pedale und das Auto wurde immer schneller. Sie stieß schließlich mit einem Pkw eines 37- jährigen Mannes aus Niederzier zusammen, der in der Straße Rurbenden im Gegenverkehr verkehrsbedingt warten musste. An diesem Pkw wurde der gesamte Frontbereich eingedrückt.

  Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass die 18- Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Sie hatte lediglich in einer Fahrschule bisher zehn Fahrstunden absolviert. Gegen den Halter des Fahrzeuges, der neben der Frau auf dem Beifahrersitz saß und ihre Fahrt duldete, wurde wegen seines Verkehrsvergehens ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: