Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Hunde verbissen sich

    Düren (ots) - 000629 -9- (Düren) Hunde verbissen sich

    Düren - Mittwochabend machte ein 40-Jähriger aus Düren einen Besuch bei seinem Bekannten, 28 Jahre alt, in der Kreuzstraße. Beide sind Hundebesitzer. Der Wohnungsinhaber besitzt einen Schäferhund und einen Stafford-Shire Terrier. Der Besucher brachte seine beiden Stafford-Shire Terrier mit. Damit die Tiere nicht in Kontakt und möglicherweise in Streit gerieten, wurden die beiden Terrier des 40-Jährigen in den Garten gebracht.     Kurze Zeit später führte der 28-Jährige seinen Schäferhund und den Stafford-Shire Terrier aus. Zwischenzeitlich ließ der Besucher seine beiden Hunde in die Wohnung. Als der 28-Jährige mit seinen beiden Hunden wieder in die Wohnung zurückkam, wurden diese sofort von den beiden Terriern angegriffen und schwer verletzt. Den beiden Haltern gelang es, die Tiere zu trennen. Personen wurden keine verletzt. Bei dem Kampf der Tiere ging ein Teil der Wohnungseinrichtung zu Bruch. Möbel und Wände wurden erheblich mit Blut verschmiert.     Der 28-Jährige konnte seinen verletzten Schäferhund und den Terrier ins Auto bringen und von seiner Bekannten zum Tierarzt fahren lassen. Die Leitstelle der Polizei wurde verständigt. Nach Aufforderung der Beamten leinte der Wohnungsinhaber die beiden Stafford-Shire Terrier seines Besuchers an und schloss sie in ein Zimmer, so dass die Polizeibeamten die Wohnung betreten konnten. Der 40-jährige Besitzer war zwischenzeitlich in Folge Alkoholgenusses eingeschlafen. Die Feuerwehr wurde benachrichtigt und die beiden Hunde in einem Spezialanhänger dem Tierheim zugeführt.

    Gegen den 40-Jährigen lag noch ein Haftbefehl vor, so dass die Beamten in festnahmen und dem Polizeigewahrsam der PI Düren zuführten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: