Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Zeugensuchmeldung zu Verkehrsunfall auf der BAB 3

      Erlangen (ots) - Zu einem Verkehrsunfall, der sich in den
gestrigen Vormittagsstunden ereignete, sucht die Polizei
dringend Zeugen.
    Gegen 10.20 Uhr befuhr ein 34-Jähriger aus Frankfurt mit
seinem Pkw-Ford die Autobahn A 3 in Richtung Würzburg. Als etwa
auf Höhe der Anschlussstelle Nürnberg-Nord ein vor ihm fahrender
tschechischer Sattelzug den Fahrstreifen wechselte, musste der
Mann, um einen Auffahrunfall zu vermeiden, auf den linken
Fahrstreifen ausweichen. Ein von hinten ankommender BMW-Fahrer
musste deshalb sein Fahrzeug stark abbremsen und lenkte dieses
nach rechts. Dabei kam es zu einer Kollision mit dem Ford des
34-Jährigen, worauf dieser die Kontrolle über sein Fahrzeug
verlor und der Pkw nach rechts in die Böschung schleuderte. Von
dort rutschte er wieder zurück auf die Fahrbahn, direkt vor
einen nachfolgenden Lkw. Bei dem Unfall wurden die Fahrer des
BMW und des Lastzuges leicht verletzt. Der entstandene
Gesamtsachschaden wird auf ca. 130.000 DM geschätzt.

    Da der eigentliche Unfallverursacher, der Fahrer des tschechischen Sattelzuges, in Richtung Würzburg weiterfuhr, bittet die Autobahnpolizei Erlangen unter der Telefonnummer 09131/760-423 um Hinweise.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: